Willkommen in der Ausstellung Oberhaushof

Tauchen Sie ein in mehr als 250 Jahre Hof- und Familiengeschichte: Die Ausstellung im historischen Oberhaus lässt Sie das Landleben in der Region Zürichsee seit der vorindustriellen Zeit nachempfinden.

Eröffnung am 5. Juli 2024

Am 5. Juli 2024 wird die Ausstellung auf dem Oberhaushof eröffnet. Details zum Programm folgen zu einem späteren Zeitpunkt.

Wollen Sie über die Eröffnung sowie weitere News rund um die Ausstellung informiert bleiben? Melden Sie sich für unseren Newsletter an.

Führungen

Ab Sommer 2024 können Sie die Ausstellung Oberhaushof im Rahmen einer Führung besuchen. Das Buchungstool wird zu gegebener Zeit aufgeschaltet.


Blog

Hier sehen Sie unsere neusten Blogbeiträge. Mehr Beiträge finden Sie auf unserer Blogseite.

Stammbaum der Familie Bühler, als Baum gezeichnet, mit Namenstäfelchen zu den einzelnen Personen

Suchen und Finden im digitalen Stammbaum

Eines der Alleinstellungsmerkmale der Ausstellung Oberhaushof ist, dass ein grosser Teil der Objekte, die sich bei uns im Haus finden, mit einer Person verknüpft ist. Die mit den Objekten verknüpften Personen wiederum sind durch vielfältige verwandtschaftliche Beziehungen untereinander verbunden. Schon früh hatten wir die Idee, diese Beziehungen anhand von Stammbäumen aufzuzeigen.
verschiedene antike Küchenmaschinen auf einem Tisch

Sortieren und Wiederverwenden: Nachhaltiges Ausstellungsdesign auf dem Oberhaushof

Als Kulturanthropologin begegne ich in meiner Arbeit immer häufiger den Themen Nachhaltigkeit und Wiederverwendung, die auch im Museumswesen an Bedeutung gewinnen. Die Herausforderung besteht darin, diese Prinzipien in einer Ausstellung umzusetzen – zum Beispiel bei der Ausstellung auf dem Oberhaushof.
Ein geschmückter Weihnachtsbaum in einer Zimmerecke, daneben eine Infotafel an der Wand

Weihnachtliche Ausleihe ans Historische Museum Baden

Im September eröffnete im Historischen Museum Baden die neue Dauerausstellung «Hotel Zuflucht». In der Ausstellung begegnen die Besucherinnen und Besucher im Rahmen eines Hörspiels Menschen, die während dem Zweiten Weltkrieg im Haus einer starken Wirtsfrau Zuflucht suchten. Einen kleinen Anteil an dieser Ausstellung hat auch der Oberhaushof.